2017-01-23_Förderspende-2016

EthikBank Förderspende für das Jahr 2016

Auch zu Beginn dieses Jahres stellt uns unser Förderpartner, die EthikBank, eine Förderspende bereit, die im Jahr 2016 mithilfe der Förderkonten ihrer Kundinnen und Kunden sowie der Eigenförderung der EthikBank gesammelt werden konnte.

Der Gesamtförderbetrag im Jahr 2016 belief sich hierbei auf stolze 9.070,16 €!!
Wir möchten uns ganz herzlich bei der EthikBank und ihren Kundinnen und Kunden für die kontinuierliche Unterstützung bedanken, die wir bereits seit Mitte 2013 erfahren dürfen.
Wir sind sehr glücklich und freuen uns sehr darüber, dass wir zu eines der drei Förderprojekte der EthikBank gehören. Mehr dazu hier.

Die Förderspende der EthikBank kommt unserer Behindertenschule zugute.

Die Förderspende der EthikBank kommt unserer Behindertenschule zugute.

Die Förderspende der EthikBank wird seit jeher für die Projekte in der von uns betreuten Behindertenschule eingesetzt. Nur Dank der Unterstützung seitens unseres Förderpartners und dessen Kundinnen und Kunden waren wir in den vergangenen Jahren im Stande, die vielen Großprojekte in der Behindertenschule erfolgreich umzusetzen.

Auch in diesem Jahr werden wir die Förderspende in die Projekte innerhalb der Behindertenschule stecken. Nachdem wir in der Vergangenheit bereits die Infrastruktur immens verbessert haben, möchten wir uns nun mehr und mehr mit der Gesundheit der Kinder befassen.

Daher genießt die Errichtung eines Ärzte- und Physiotherapiezimmers höchste Priorität.

  • Wir werden einen größeren Raum, der zurzeit als Abstellraum genutzt wird, in ein Ärzte-/Physiotherapiezimmer samt Ausstattung verwandeln. Dies wird den Großteil der Förderspende beanspruchen, da dieser ungenutzte Raum zunächst saniert werden muss.
  • Wir werden eine/n Allgemeinmediziner/in als Teilzeitkraft einstellen, die/der das Wohl der Kinder im Auge behält.
  • Wir werden eine/n Physiotherapeuten einstellen, die/der aktiv die Physis der Kinder fördert.
  • Aktuell werden die etwa 12 in der Schule lebenden Kinder von nur 3 Personen betreut. Zwei davon sind ältere Damen. Allerdings sind die drei Betreuerinnen ständig damit beschäftigt, sauber zu machen, zu waschen und zu kochen. Die 12 Kinder haben kaum jemanden der/die sich aktiv mit ihnen beschäftigt. Dies möchten wir ebenfalls mit mindestens einer neuen Fachkraft
  • Auch 2017 werden wir mindestens ein Medical Camp organisieren, bei denen Fachärzt/innen (HNO, Haut) einen medizinischen Check-Up vollziehen.
  • Wir werden unser wöchentliches Obst verlängern und gegebenenfalls an zwei Tagen durchführen.
  • In Absprache mit der Schulleitung möchten wir zudem die Qualität der Lehrkräfte verbessern und sie zu neuen Ideen inspirieren und würden dementsprechend auch Seminare finanzieren. Wir würden auch gerne die Kinder mehr physisch betätigen. Die Behindertenschule hat eine relativ große freie Fläche, in der sich die Kinder austoben können.

Mehr Informationen zu den bereits vollendeten Projekten findet Ihr auf unserer Webseite unter folgendem Link.

Khai-Thai @hamromaya Nepal e.V.
Folgt mir

Khai-Thai @hamromaya Nepal e.V.

Bloggt auch persönlich bei mein-Nepal
Namaste liebe Freunde von hamromaya Nepal!
Mein Name ist Khai-Thai und ich bin Vorsitz unseres tollen Vereins.
Ich blogge hier im Namen von hamromaya Nepal e.V. über Neuigkeiten, Projekte und über die Einrichtungen, die wir betreuen. Wenn Ihr mehr über Nepal und mich erfahren wollt, schaut in meinem persönlichen Blog vorbei: http://blog.mein-nepal.de
Viel Spaß beim Lesen der Einträge!
Khai-Thai @hamromaya Nepal e.V.
Folgt mir

Wir freuen uns über Deinen Kommentar.