2016-03-30_Sturm-fegt-Dach-weg

Heftiger Sandsturm fegt Wellblechdach weg

Am 28.03.2016 fegte ein heftiger Sandsturm durch das Kathmandu-Tal und ließ zwischenzeitlich den chaotischen Verkehr auf den Straßen der Hauptstadt zum Erliegen kommen und zwang die Flieger am Boden des Flughafens zu bleiben. Der kurze Sturm war nach 15 Minuten wieder um.

Warum der kurze Sandsturm trotzdem eine Mitteilung wert ist, seht Ihr am Schaden in der von uns betreuten Behindertenschule. Das Wellblechdach eines Gebäudes auf dem Schulgelände wurde vom Sturm erfasst. Glücklicherweise wurde dabei wie durch ein Wunder niemand verletzt! Das Dach bedeckte einen Vorratsspeicher im ersten Obergeschoss des Gebäudes. Die Wellblechdächer, die im Erdgeschoss die Hostel-Räume schützen, in denen einige Kinder und die Hausmütter schlafen, sind auf dem ersten Blick in Ordnung.

Das Wellblechdach stammte noch aus der Zeit vor unserem Engagement. Wir werden natürlich das Dach wieder reparieren, überlegen aber ob, wir nicht direkt ein „richtiges“ Dach errichten sollen – wenn Mutter Natur schon aushilft und das alte Dach für uns entfernt…

2016-03-30_Sturm-Behindertenschule-Dachschaden_2 2016-03-30_Sturm-Behindertenschule-Dachschaden_3 2016-03-30_Sturm-Behindertenschule-Dachschaden_4 2016-03-30_Sturm-Behindertenschule-Dachschaden_5 2016-03-30_Sturm-Behindertenschule-Dachschaden_1

Folgt mir

Khai-Thai @hamromaya Nepal e.V.

Bloggt auch persönlich bei mein-Nepal
Namaste liebe Freunde von hamromaya Nepal!
Mein Name ist Khai-Thai und ich bin Vorsitz unseres tollen Vereins.
Ich blogge hier im Namen von hamromaya Nepal e.V. über Neuigkeiten, Projekte und über die Einrichtungen, die wir betreuen. Wenn Ihr mehr über Nepal und mich erfahren wollt, schaut in meinem persönlichen Blog vorbei: http://blog.mein-nepal.de
Viel Spaß beim Lesen der Einträge!
Khai-Thai @hamromaya Nepal e.V.
Folgt mir

Letzte Artikel von Khai-Thai @hamromaya Nepal e.V. (Alle anzeigen)

Ein Gedanke zu „Heftiger Sandsturm fegt Wellblechdach weg

Wir freuen uns über Deinen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.