Schultaschen-Projekt - Häufig gestellte Fragen.

Häufig gestellte Fragen zum Schultaschen-Projekt

Unser Schultaschen-Projekt hat seit 2016 immense Erfolge verbuchen können. Das Projekt genießt eine große Unterstützung. Dank der Weihnachtsspendenaktion der EthikBank stieg auch der Bekanntheitsgrad unseres Projekts. In letzter Zeit bekommen wir aber auch vermehrt E-Mails mit zum Teil äußerst kritischen Fragen und Kommentaren zum Projekt. Da wir keine PR-/Kommunikationsabteilung haben, ist die individuelle Beantwortung dieser … Weiterlesen Häufig gestellte Fragen zum Schultaschen-Projekt

Vorbereitungen für 11.Schultaschen-Projekt laufen

In ziemlich genau einem Monat geht unsere Schultaschen-Reise nach Myagdi und Mustang los. Wir und unser Projektpartner Project Volunteer Nepal sind schon mega aufgeregt und können es kaum erwarten

Die Vorbereitungen laufen auch schon seit Wochen auf Hochtouren. Die ersten 1.000 Schultaschen sind nun produziert. Weitere 1.500 sollen die nächsten Wochen folgen

1.000 Schultaschen - noch nicht einmal die Hälfte der benötigten Menge.

1.000 Schultaschen – noch nicht einmal die Hälfte der benötigten Menge.

Unsere Produzenten bei der Arbeit. Stress sieht anders aus :)

Unsere Produzenten bei der Arbeit. Stress sieht anders aus 🙂

Aktion: Postkarten aus Deutschland für unser Patenkind Manita.

Stadt-Postkarten für unser Patenkind Manita

Namaste Ihr Lieben 🙂 Wie Ihr wahrscheinlich wisst, lernt unser Patenkind Manita aktuell am Goethe Zentrum in Kathmandu intensiv Deutsch. Sowohl den A1 als auch den A2 Kurs hat sie bereits absolviert. Nun sitzt sie seit Ende Januar im B1 Kurs. Wie schwierig die deutsche Sprache als Fremdsprache zu erlernen ist, kann man an Manitas … Weiterlesen Stadt-Postkarten für unser Patenkind Manita

Jahresbericht 2018

Wir setzen unsere guten Vorsätze für 2019 um 🙂
In den ersten zwei Wochen haben wir gefühlt schon mehr Beiträge in unserem Blog verfasst, als im gesamten vergangenen Jahr.

Die ersten Tage im Januar waren für uns schon einmal sehr erfolgreich gewesen. Wir haben nun 50 Mitglieder erreicht sowie den jährlichen Förderbetrag der EthikBank erhalten. Heute möchten wir Euch mitteilen, dass unser Jahresbericht für 2018 fertig ist – so früh wie in keinem Jahr zuvor!!

Wenn Ihr wissen möchtet, was wir 2018 alles erreicht haben und, was für 2019 geplant ist, schaut doch einfach unseren Jahresbericht 2018 an. Viel Spaß dabei 🙂

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2018

EthikBank spendet Förderbetrag von 7.833 Euro

Wir freuen uns sehr, dass auch dieses neue Jahr mit der jährlichen Förderspende unseres Förderpartners EthikBank beginnt.

EthikBank Förderspende aus dem Jahr 2018. Vielen Dank!

EthikBank Förderspende aus dem Jahr 2018. Vielen Dank!

Für den Gesamtförderbetrag im Jahr 2018 in Höhe von 7.833,99 Euro möchten wir uns herzlich bei der EthikBank und ihren Kundinnen und Kunden bedanken.
Die Förderspende setzt sich aus einem Bankanteil von 5.000 Euro sowie einen Kundenanteil von 2.833,99 Euro zusammen, die die Kundinnen und Kunden der EthikBank durch Zinsspenden generiert haben.

Die Förderspende wird zweckungebunden in unsere Projekte in Nepal eingesetzt werden. Damit haben wir den Grundstein gelegt bekommen, auch neue Projekte im Jahr 2019 zu beginnen.

Wir freuen uns sehr auf die neuen Herausforderungen und auf eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit mit vielen gemeinsamen Erfolgen 🙂

Meilenstein: Hamromaya hat nun 50 Mitglieder

So kann das neue Jahr doch beginnen 🙂
Mit zwei neuen Mitgliedern starten wir in das Jahr 2019 und freuen uns sehr, dass wir mit den beiden einen weiteren, tollen Meilenstein erreicht haben.

Meilenstein erreicht: hamromaya Nepal e.V. besteht nun aus 50 Mitgliedern.

Meilenstein erreicht: hamromaya Nepal e.V. besteht nun aus 50 Mitgliedern.

Unser hamromaya Nepal e.V. besteht nun aus 50 Mitgliedern, die mit ihren Beiträgen dafür sorgen, dass sämtliche Spenden weiterhin zu 100% an unsere Projekte in Nepal gelangen können!

Denn die Mitgliedsbeiträge werden für alle Verwaltungszwecke und Marketingmaßnahmen ausgegeben. Bank- und Überweisungsgebühren sowie Portokosten für die Spendenquittungen werden von den Beiträgen ertragen. Und da wir weiterhin völlig ehrenamtlich und unentgeltlich im Verein arbeiten, muss von den eingegangenen Spenden nichts abgezweigt werden!!

Darauf sind wir mächtig stolz. Wir fühlen uns mit der wachsenden Zahl an Mitgliedern in unserer Arbeit bestätigt und freuen uns über das steigende Engagement. Wir möchten unseren Mitgliedern für ihre Unterstützung und ihr Vertrauen in unseren Verein herzlich danken.

Vielen Dank!! Ohne Euch gäbe es hamromaya Nepal e.V. nicht 🙂
Nähere Informationen zur Mitgliedschaft bei hamromaya Nepal e.V. findet Ihr hier.
Gerne könnt Ihr uns dazu auch eine Nachricht schreiben.

Neue Vorsätze für 2019

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir wünschen Euch ein Frohes Neues Jahr – viel Liebe, Glück und Gesundheit für 2019 🙂
Wir hoffen, dass Ihr uns noch lange treu bleibt und schauen mit großen Erwartungen in die Zukunft. Denn unser Verein ist weiter am wachsen. Mittlerweile sind wir 49 Mitglieder und haben eine Vielzahl an Förderspenderinnen und Förderspendern, die uns regelmäßig unterstützen.

Vielen Dank für 2018.

Vielen Dank für 2018.

Das heißt für uns, dass wir mehr und mehr an unserer Kommunikation arbeiten müssen. Deshalb haben wir auch neue Vorsätze für 2019 getroffen:

  • Wir werden zukünftig 3-4 pro Jahr Newsletter an unsere Mitglieder und Förderspender/innen schicken, um diese auf dem Laufenden zu halten.
  • Wir werden regelmäßiger Bloggen – über Projekte, Projektideen, den Verein und weiteren Aktionen.

Obwohl das für uns eine größere Belastung darstellt, halten wir es für absolut notwendig, um Euch nah am Geschehen zu behalten. Schließlich möchtet Ihr ja wissen, dass Eure Unterstützung auch in Nepal ankommt.
Nichtsdestotrotz wird für diesen Mehraufwand kein Geld eingesetzt – weder in Form einer Vergütung noch in Form von Marketing-Ausgaben. Unser Verein wird weiterhin vollkommen ehrenamtlich getragen!

In diesem Sinne möchten wir Euch ganz herzlich für das vergangene Jahr bedanken, in denen Ihr uns so toll unterstützt habt – vor Ort in Nepal, aber auch in Deutschland. Wir danken Euch für Eure Unterstützung und Euer Vertrauen in unsere Arbeit.

Euer Khai-Thai

Manita lernt Deutsch

Gestern hatte unser Patenkind Manita ihren ersten Tag im Goethe Zentrum in Kathmandu!! Sie wird dort für die nächsten Wochen den A1-Deutsch-Intensivkurs belegen… ❤️
Ihr Fazit nach ihrer ersten Unterrichtsstunde: „Very good!! But Deutsch language is a little bit difficult…“

Der Sprachkurs ist notwendig, weil Manita nächstes Jahr in Deutschland studieren möchte

Unser Patenkind Manita lernt Deutsch.

Unser Patenkind Manita lernt Deutsch.

Neue Schulhalle in der Behindertenschule

Neue Schulhalle in der Behindertenschule

In der Vergangenheit hatten wir in der von uns betreuten Behindertenschule immer wieder Baumaßnahmen vorgenommen, ehe wir seit diesem Jahr den Fokus auf das gesundheitliche Wohl der Kinder gesetzt haben. Nichtsdestotrotz gehören Bau- und Renovierungsmaßnahmen immer zu den täglichen Aufgaben – wenn auch nicht mehr in der großen Häufigkeit. Die große Schulhalle gehörte zu jenen … Weiterlesen Neue Schulhalle in der Behindertenschule

Pasang – Zweitbeste bei Quartals-Klausuren

Unser Patenkind Pasang besucht seit diesem Schuljahr die 10.Klasse in Nepal. Das erste Quartal liegt nun bereits hinter ihr. Die Abschlussklausuren des ersten Quartals hat Pasang wie immer sehr gut bestanden. Sie ist sogar Zweitbeste in ihrer Klasse geworden!! Darüber darf sich auch sehr freuen 🙂

Unser Patenkind Pasang mit sehr guten Klausurergebnissen.

Unser Patenkind Pasang mit sehr guten Klausurergebnissen.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!
Wir sind sehr stolz auf dich!! 🙂